Unsere Hundewiese

Sie möchten, dass Ihr Hund mal ganz frei laufen, rennen oder mit anderen Hunden toben kann? Oder Sie möchten sich einfach mal mit anderen „Hundemenschen“ in entspannter Atmosphäre austauschen?

Dann sind Sie bei uns auf der Hundewiese in der Tieroase Emmerich genau richtig. Wir stellen in erster Linie  unsere Freilauffläche für Vereinsmitglieder und ehemalige Adoptionshunde zur Verfügung. Jedoch sind Sie als Vereinsinteressierter ebenso willkommen.

Bei uns kann Ihr Hund nach Lust und Laune mit anderen Fellnasen toben, sich am kleinen Agility- Parcours ausprobieren oder einfach nur mit Ihnen Grundkommandos trainieren. Unsere Hundewiese ist umzäunt und bietet Ihnen bzw. Ihren Vierbeiner einen gewissen Schutzraum, wenn dieser noch nicht ganz sicher im Rückruf ist. Eine 100%-ige Garantie vor Ausbruch oder Weglaufen können wir Ihnen aber nicht geben.

Unsere Öffnungszeiten der Hundewiese sind:
Mittwochs 15 – 18 Uhr
Freitags 16 – 19 Uhr
Samstags  11 – 15 Uhr
Sonntags von  15 – 18 Uhr

Über eine kleine Spende würden wir uns sehr freuen, wenn Sie unsere Hundewiese / Freilauffläche genutzt haben.

Bitte parken Sie auf jeden Fall auf unserem Gelände. Parken ist auf der Zufahrtsstraße nicht gestattet und Landwirte kommen mit ihren großen Fahrzeugen und Erntemaschinen nicht mehr durch. Danke!

 

 

Die Adresse lautet: Viergartenstr 27 – 46446 Emmerich


Vielen Dank an Danny für das Video

Natürlich braucht eine Hundewiese aber auch gewisse Spielregeln, damit ein faires und sicheres Miteinander möglich ist. Viele dieser Regeln sind erfahrenen Hundehaltern aber bereits als Selbstverständlichkeit bekannt.

  • Somit gilt für Sie, dass das Betreten der Freilauffläche auf eigene Verantwortung und Gefahr erfolgt. Der Tierheim Leygrafenhof e.V. übernimmt keinerlei Haftung und Sie haften für Schäden die durch Sie und Ihren Hund verursacht wurden. Wir versuchen nach bestem Wissen und Gewissen alles so herzurichten, dass keine Gefahrenquellen auf der Wiese / Freilauffläche vorhanden sind. Ebenso erfolgt die Benutzung des Agilitiy – Parcours auf eigene Gefahr.
  • Ihr Hund muss kastriert, geimpft und Haftpflicht versichert sein. Hunde mit ansteckenden Krankheiten haben keinen Zutritt.
  • Im Zugangsbereich, also dem Bereich zwischen der Eingangstür und der Freilauffläche herrscht absolute Leinenpflicht.
  • Das Füttern von Hunden ist, abgesehen von kleinen Belohnungsleckerchen verboten. Es soll keine Ressourcenverteidigung provoziert werden. Aus diesem Grunde stellen wir Ihnen auch gerne Hundespielzeug zur Verfügung.
  • Aufgebuddelte Rasenflächen müssen sofort geschlossen werden, damit niemand stürzt oder sich verletzt.
  • Die Hundewiese ist so zu verlassen wie sie vorgefunden wurde, das heißt Hundekot und Müll müssen in den entsprechen Mülltonnen entsorgt werden. Grillen oder picknicken ist auf der Freilauffläche verboten.

Doch das Wichtige ist: jeder Hundehalter hat auf der Hundewiese Aufsichtspflicht und muss seinen Hund immer im Auge zu behalten. Situationen wie Mobbing, heftiges Hetzen, ständige Drohfixierungen und Beißattacken sind sofort zu unterbinden. Bei doch entstanden Raufereien sollte jeder Hundebesitzer auch seinen unbeteiligten Hund zu sich rufen. Sollte ein Hund immer wieder Unruhe in die Gruppe bringen, so muss dieser die Hundewiese verlassen.

Sie haben einen sehr agilen Hund? Dann führen Sie bitte vor dem Besuch ihren Hund länger aus, damit der erste „Dampf“ bereits abgelassen wurde.

Sollten Sie Kinder mit zur Spielwiese bringen, bitten wir Sie nachfolgendes zu beachten:

  • Eltern haften für Ihre Kinder
  • Die Hundespielwiese ist kein Kinderspielplatz, d.h. bitte tragen Sie Sorge dafür, dass Ihr Kind nicht auf der Freilauffläche rennt, keine anderen Hunde ohne Erlaubnis des Besitzers streichelt oder füttert.
  • Nicht jeder Hund kennt oder mag Kinder, deshalb sollten „fremde“ Hunde nicht ohne Erlaubnis des Besitzers zum Spielen aufgefordert werden.